Dörthe Hanssen

stellv. Redaktionsleitung

Mit diesem Namen kann ich meine Herkunft nicht verbergen. Ich komme aus dem Norden! Während meine Vorfahren direkt von der Nordseeküste stammen, habe ich das Licht der Welt in Langenhagen erblickt. Nach drei Jahren beim bayerischen Lokalradio kehre ich jetzt zu meinen Wurzeln zurück. Hannover ist toll! Und davon überzeuge ich mich jeden Morgen aufs Neue wenn ich aus den Fenstern meiner Dachgeschosswohnung über die Dächer der Südstadt blicke. Ich freue mich jetzt eine Stimme dieser zauberhaften Stadt zu sein!

Jens-Peter Beiersdorf

Leine her statt Leinen los! Ich bin kein gebürtiger Hannoveraner, sondern stamme aus Kiel und bin passionierter Segler. Aber Segeln kann ich auch auf dem Maschsee. Und auf jeden Fall surfe ich auf den Wellen von Radio Hannover direkt in Ihre Ohren.
Hannover ist mir bestens vertraut. Ich habe schon in den 90ern einige Jahre hier bei radio ffn gearbeitet und damals diese weltoffene Stadt und ihre herzlichen Menschen lieben gelernt. Abends bin ich gern im Kino oder in der Kneipe - in beidem ist Hannover Weltklasse.

Claudia Fyrnihs

Ich habe mein halbes Leben im Radio verbracht. Nach Radio ffn und NDR 1 Niedersachsen ist Radio Hannover nun meine neue Herausforderung. Als gebürtige Hannoveranerin, die im Maschsee schwimmen gelernt, ihren Fahrtenschwimmer im Goseriede-Bad gemacht und auf hannoverschen Rugbyplätzen quasi das Laufen gelernt hat.
Ich freue mich, von Anfang an dabei zu sein und an einem Programm mitzuarbeiten, das den Hannoveranern zeigt, dass sie sich genau die richtige Stadt ausgesucht haben.

Laura Zacharias

Geboren im Friederikenstift, gekrabbelt auf dem Wakitu in der Eilenriede, laufen gelernt am Benther Berg - wo ich auch in meinem Kinderzimmer anfing, die ersten Radioshows auf Kassette aufzunehmen. Das nötige Handwerk habe ich später nachgeholt: im Volontariat bei der NP in Hannover, im Journalistik-Studium in Dortmund und beim Lokalradio in Hagen.
Meine Liebe zu Leibniztempel, Leineufer und Limmerstraße hat mich wieder nach Hannover geführt: In die schönste Stadt der Welt, die zu bescheiden ist, das zuzugeben.

Jasmin Kohler

Aufgewachsen in Harsewinkel, dort in Ostwestfalen, wo Hannover 96 neue Kraft tankt, wenn es eng wird.
Nach Episoden im südlichsten und nördlichsten Deutschland festgestellt, dass es Mittendrin doch am schönsten ist. Kulturwissenschaften in Hildesheim studiert, auf dem Weg zur Theaterpädagogin vom Radiofieber infiziert worden: Jetzt freue ich mich auf die Geschichten und Menschen einer Stadt, die mir täglich zeigen, wie lebenswert diese "Großstadt in Kleinformat" doch ist.

Meike Meitsch

Aufgewachsen bin ich in der Nähe von Osnabrück. Nach dem Abitur und ersten Schritten beimHörfunk hat es mich erst einmal als Au-pair nach London verschlagen. Danach in Osnabrück und New Jersey studiert und nebenbei immer wieder Radio. Nach einem Volontariat in Lüneburg kam ich dann nach Hannover und bin seitdem hier geblieben.
Ich liebe an Hannover, dass ich mit der Bahn und dem Rad überall schnell hinkomme und dass ich den Park, Wald und See mitten in der Stadt habe.

Denise Knoche-Haarstrick

Hannover bedeutet für mich: Familie, Freunde, Heimat. Hier bin ich geboren und hier habe ich mich schon immer wohlgefühlt. 2001 zog es mich beruflich in die Ferne. 2006 bin ich zurückgekommen und seitdem geblieben. Mit meinem Lebensgefährten, meinem Sohn und zwei Hunden lebe ich mittlerweile etwas außerhalb der City.
Jetzt ein Teil der "Stimme der Stadt" zu sein ist einfach großartig und macht mich stolz. Denn Radio zu machen ist nicht nur mein Job, es ist auch meine absolute Leidenschaft.

Dennis Pumm

Ich bin auf dem Land bei Verden aufgewachsen. Nach beruflichen Stationen in Bremen und Hamburg zog es mich in die Landeshauptstadt, wo ich weiter meiner großen Leidenschaft nachgehen kann. Radio mache ich seit 1997. Seitdem bin ich als Sprecher zu hören - nun auch im schönen Hannover.
Ich bin fasziniert von der Stadt und ihren Menschen. Das will schon was heißen, wenn man Bremen jahrelang für den Nabel der Welt gehalten hat. Und sogar die Hannoverschen Sportvereine sind mir mittlerweile ans Herz gewachsen.

Oliver Vollmering

In Kiel geboren und aufgewachsen, kam ich nach Radio NORA und R.SH 1997 nach Hannover, wo man einen "Crazy Olli" offenbar gebrauchen konnte. Mein erster Gedanke damals: Der Hannoveraner neigt zu Selbstüberschätzung. Die schwimmenden Nussschalen auf dem Maschsee ernsthaft als Schiffe zu bezeichnen, wollte mir als Jung vonne Küste nicht in den Kopf.
Inzwischen ist "Crazy Olli" erwachsener geworden. Ich bin Redakteur bei Sat.1, Videojournalist, stehe gern auf der Bühne und mache den Entertainer. Und ich freue mich wie crazy, wieder richtiges Radio zu machen. Für meine neue Heimatstadt.

Felix Rumpf

Einmal Hannover, immer Hannover.
Direkt nach meiner Schulzeit in Hildesheim hat es mich für mein Studium in diese Stadt gezogen. Hier habe ich auch meine ersten Erfahrungen beim Radio gesammelt. Danach folgten Hörfunkausflüge nach Bremen, Hamburg und Berlin. Alles tolle Städte, aber ich wollte trotzdem unbedingt zurück nach Hannover. Ob essen gehen auf der Limmer oder feiern in der Nordstadt, Hannover und seine Menschen sind mir einfach ans Herz gewachsen. Darum freue ich mich umso mehr, jetzt bei Radio Hannover im Studio zu stehen. 

Marie Niemann

Treffen unterm Schwanz. Ja, darüber muss ich immer noch schmunzeln und somit kann ich nicht verbergen, dass ich nicht aus Hannover komme. Sondern aus der Nähe von Bielefeld. Da es das aber ja gar nicht gibt, hab ich mich dann zum Studieren auf den Weg nach Hannover gemacht und mich sofort verliebt. Nicht zu groß und nicht zu klein – die perfekte Stadt zum Wohlfühlen. Wer sagt: „Hannover kann nix“, der lügt.

Wiebke Dierks

Die ersten achtzehn Jahre meines Lebens habe ich im beschaulichen Uelzen verbracht. Wie es sich gehört, ging es dann raus aus dem heimeligen Nest ins bunte Großstadtleben, das Hannover mindestens aus Sicht einer Uelzenerin allemal zu bieten hat. Nach dem Sonderpädagogik-Studium habe ich, kurz bevor es so richtig ernst werden konnte, einen Abstecher ins Hörfunk-Studio gemacht und beschlossen: Da will ich bleiben! Nun studiere ich Journalistik und freue mich wie verrückt, nebenher mit dem Radio-Hannover-Mikro die Stimmen dieser grünen, geselligen und einfach großartigen Stadt – meiner neuen Heimat - einfangen zu dürfen.  

Theo Wurth

Geboren in Langenhagen, erzogen in Bothfeld und angekommen in der List: Mehr Hannover geht in meiner Vita kaum. Abgesehen von einem Studiensemester in Griechenland habe ich stets mit voller Überzeugung in Hannover gelebt. Nagut, man unterstellt mir manchmal, ich sei desöfteren im Urlaub (, was ich nicht bestätigen kann), aber in dieser Hinsicht verlasse ich unsere Landeshauptstadt schon auch mal ganz gerne. Ansonsten halte ich es prima in der Eilenriede oder in Uni-Nähe aus, wenn ich nicht gerade bei Ihnen auf der 100,0 zu hören bin.

Björn Stack

Programmdirektor

Geboren 1975, im Zooviertel, wuchs ich in Bothfeld und Lahe auf, bevor ich in die List und die Oststadt zog. Auch beruflich bin ich immer Hannover treu geblieben: Uni, radio ffn, SAT.1 Norddeutschland, Messeradio. Ich liebe Hannover sehr, weil es nirgends auf der Welt entspanntere, ehrlichere Menschen gibt. Deshalb freue ich mich jeden Tag auf unser Programm bei Radio Hannover. Das ist auch ehrlich, entspannt und gleichzeitig authentisch, überraschend und facettenreich – eben typisch Hannover.