++ Demos am Wochenende: Kritiker der Corona-Maßnahmen machen weiter ++

Nur etwa eine Woche nach der letzten Demo gehen in Hannover am kommenden Wochenende erneut Kritiker und Gegner der Corona-Maßnahmen auf die Straße. Die selbsternannten „Querdenker“ versammeln sich Samstagnachmittag auf dem Opernplatz. Außerdem ist eine Demonstration als Autokorso angemeldet. Allerdings formiert sich auch bereits breiter Gegenprotest. Auf Nachfrage von Radio Hannover berichtete eine Polizeisprecherin von derzeit vier angemeldeten Kundgebungen, die sich als Gegendemos verstehen. Zum Beispiel von dem Bündnis „Auf die Plätze“, der Linksjugend Hannover oder der Gruppe „Extinction Rebellion“. Die Gegenproteste finden an der Goseriede, am Landtag und auch im Umfeld des Opernplatzes statt. Die Polizei rechnet mit vielen hundert Demonstranten. Sie werde laut der Sprecherin am Samstag mit ausreichend vielen Beamten im Einsatz sein und der Lage entsprechend reagieren.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.